Was hat jetzt Bildung mit Wohlstand zu tun?


Wohlstand auf den Punkt gebracht.

Man kann Bildung von Wirtschaft nicht trennen. Das behaupte ich aus meiner Erfahrung und den Erkenntnissen. Wirtschaft und Wohlstand auch nicht und das Wesentlichste: der Mensch ist die Wirtschaft.

Ich persönlich komme aus einem kleinen Dorf. Aus dem Dorf, aus dem auch Marcel Hirscher ist. Aus Annaberg. Ich habe dort meine Kindheit verbracht und war eine sehr gute Schülerin. In Mathematik in der Hauptschule bei einer bestimmten Pädagogin konnte ich keine Leistung mehr bringen und mit 16 hatte ich dann einen Leistungseinbruch. Es war mir ein Rätsel wie es das gibt. Ich hab das Brett vorm Kopf und auch die Blockade am eigenen Leib gespürt. Heute weiß ich warum. Seit ich das Wunder Mensch in seiner Vollkommenheit wahr nehme, hat sich meine Sicht auf die Welt verändert. Kinder spüren Frequenzfelder und Kinder können bei bestimmten Frequenzen keine Leistung bringen. Ich hab mich seither jahrelang dafür interessiert und Lösungen entwickelt. Es haben sich einfache Lösungen gezeigt für die Bereiche, die gesund für den Einklang von Körper, Geist und Seele sind. Auch für den Bildungsbereich. So wie jeder Mensch 10 Finger hat und 2 Hände, gibt es auch im Bereich Bildung eine Essenz.


Im Laufe der Schulzeit als Pädagogin oder auch in meiner Praxis als professionelle Kinesiologin (seit 2006) hab ich viel mit Menschen, auch mit Kindern und Jugendlichen zu tun gehabt. Das größte Defizit war, dass die Menschen, im speziellen auch schon die Kinder sich nicht mehr selbst bewusst waren und dadurch nicht in der Lage waren sich selbst wahrzunehmen und dadurch innerlich zu harmonisieren. Das wurde mir im Laufe der Jahre immer klarer. Süchte, Unkonzentriertheit.... das alles entsteht, weil die Kinder sich selbst nicht fühlen können und sich nicht mehr wirklich regenerieren. Und ich habe häufig den Bereich des RAS im Gehirn balanciert.

Das RAS, das retikuläre Aktivierungssystem hat sehr viel mit dem Wahrnehmen, Fokussieren und eben auch dem Selbstbewusstsein zu tun. Das RAS, einfach gesagt, filtert Töne und andere Reize und steht daher auch sehr stark mit der Balance und dem Gleichgewicht in Verbindung.


Das RAS ist eines der Gründe warum die VEQ®peer Kindergruppen entstanden sind. Es geht darum den Kindern einen Raum zu bieten, in dem sie sich gleichzeitig regenerieren jedoch auch entfalten können. Die Wahrnehmung, vor allem die Selbstwahrnehmung ist ein wesentlicher Bestandteil der Bildung. Menschen, die mit sich selbst nicht im Klaren sind, bringen weniger Leistung. Leistungsfähigkeit entsteht aus Begeisterung und Freude. Das Wirtschaftswachstum auch. Leistung hat 0 mit Überforderung zu tun. Nein, Leistung ist ein ganz normaler Faktor in der Physik und wird in Watt gemessen. Leistung = Arbeit/Zeit. Es ist nicht das Wort Leistung, das die Menschen krank macht. Es ist die Formel, die für den Menschen falsch eingesetzt wird. Die Menschen müssen in weniger Zeit, um weniger Geld immer mehr leisten. Die Gewinnausrichtung der Firmen macht Menschen zu Maschinen und krank. Die zusätzliche Überforderung kommt aus der Reizüberflutung und der fehlenden Selbstwahrnehmung, den Ängsten und falschen Frequenzfeldern. Ein Mensch in seiner Kraft bringt Leistung und das mit Freude und Begeisterung.


Kinder brauchen ein Frequenzfeld von echtem Vertrauen. Kinder brauchen Menschen, die wesentliches holistisches Wissen haben und ihnen zutrauen, dass sie es selber können und sie so in ihrer Kraft und Stabilität bleiben. Vorbilder, die ihnen die Tools für die Herausforderungen zur Hand geben. Sie handlungsfähig machen. Der VEQ®park ist der Raum, das Zentrum, in dem wir das Beste für Mensch und Wohlstand bieten. National und auch international. Vertrauen ist die Basis für Frieden und Frieden ist die Basis für Wohlstand. Echten Wohlstand! Und der ist auch bei uns im Land noch auf Mangel und alter Unsicherheit aufgebaut.


Was hat jetzt Bildung mit Wohlstand zu tun? Jeder Mensch, der in sich ruht und sein Potential lebt, stärkt die Basis des Wohlstands. Jeder Mensch, der sein Potential lebt, erkennt die Natur als Schatz und achtet auf sie. Er oder sie achten auf die Ernährung, den Körper, die Qualität, den fairen Handel und auf das Wohlbefinden des eigenen Körpers. Der Wohlstand wächst mit jedem einzelnen Kind, das sein Potential entfaltet und seinen Selbstwert und den Wert der Natur erkennt. Potentialentfaltung kostet wesentlich weniger Geld als es momentan im System ausschaut.


Die Bildung des Menschen heute ist das Kapital für die Wirtschaft von morgen. Die Bildung nutzt nur in einem friedlichen Land. Bildung aus dem Verstand heraus, die Weitergabe von Wissen allein, hat nichts mit einer friedlichen Entfaltung zu tun. Jeder einzelne Mensch in seiner Einzigartigkeit bringt ein Know How mit, das eine Bereicherung für die Gesellschaft ist. Wir spezialisieren uns auf die Führungskräfte von morgen - auf die Kinder, die Vorbilder für andere sind in den verschiedenen Bereichen des Lebens. Wir konzentrieren uns auf die Kinder (auch inneren), die erfolgreich ihren Weg gehen wollen und gleichzeitig in der Lage sind ihre Freunde und Umgebung liebevoll und mit Begeisterung bei der Hand zu nehmen und Vorbilder sind. Ein Land, in dem die Menschen Freude haben und sich entfalten dürfen, ist DAS Land mit der Bruttosoziaharmonie! Das ist die Bildung, die unsere Nation braucht.


Es gibt Länder, die auch vorbildhaft sind. Auch Länder haben ihre Aufgaben zu erfüllen. Im Bhutan ist es das Glück! In Österreich ist es die Harmonie. Das ist das was die Kinder brauchen und wir begleiten sie dabei.


Mit herzlichen Grüßen







Christiane Köppl

The Key to Harmony




Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie mir!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
VEQ® Fund Austria Logo
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,

Impressum | © 2019 Christiane Köppl